Wir sind jetzt erreichbar:

089 - 217 682 300

Prüfungsrecht – Sie sind durch eine Prüfung gefallen? Was nun?

Bewahren Sie zunächst einen kühlen Kopf. Das Nichtbestehen einer Prüfung bedeutet noch nicht das endgültige Aus. Oftmals kann man gegen Prüfungsentscheidungen gerichtlich vorgehen und das Ergebnis anfechten. Punkte für eine Anfechtung lassen sich dabei fast immer finden. Häufig werden bestimmte Regelungen im Prüfungsverfahren von den Prüfern nicht eingehalten.

Wer darf überhaupt Mitglied der Prüfungskommission sein? Prüfer oder Beisitzer, die voreingenommen sind, können von der Prüfung ausgeschlossen werden. Lärm oder Störungen während der Prüfung? Prüflinge müssen solche Beeinträchtigungen nicht hinnehmen. Chancengleichheit? Willkürlicher Prüfungsstoff darf der Prüfer nicht abfragen. Wir könnten noch mehr Punkte für eine Anfechtung aufführen – rufen Sie uns gerne an und wir setzen uns für Ihre berufliche Zukunft ein!

Ihre Ansprechpartnerin im Prüfungsrecht: Fachanwältin Dr. Grit Hokema

Verlieren Sie keine Zeit und rufen Sie uns an!

Telefon: 089 - 217 682 300

Wir vertreten Sie gern im Rahmen des Widerspruchsverfahrens und auch im Verwaltungsgerichtlichen Verfahren in folgenden Bereichen:

  • Schadenersatz wegen fehlerhafter Prüfungsentscheidung
  • Zwischenprüfungen
  • Diplomprüfungen
  • Staatsprüfungen/Staatsexamen
  • Magisterprüfungen
  • Bachelorprüfungen
  • Promotion/Dissertation
  • Habilitation
  • Vorprüfungen im Rahmen der Medizin
  • Allen weiteren auftretenden prüfungsrechtlichen Fragen und Problemen

Was ist zu tun, wenn Sie durch eine Prüfung gefallen sind?

Wenn Sie durch eine Prüfung gefallen sind, ist es wichtig, dass Sie sich frühzeitig die Zeit nehmen und den gesamten Prüfungsverlauf niederschreiben. Bitten Sie auch Ihre Mitprüflinge darum, den Prüfungsverlauf ebenfalls niederzuschreiben und lassen Sie sich Namen, Adressen und Telefonnummer Ihrer Mitprüflinge geben. Verlieren Sie nun keine Zeit und gehen Sie schnellstmöglich zum Rechtsanwalt, da häufig Fristen einzuhalten sind.

Verfallen Sie nicht in Panik – wir helfen Ihnen weiter!

Telefon: 089 - 217 682 300

Um Ihnen auch in Zukunft das best­mögliche Nutzungs­erlebnis auf dieser Website bieten zu können, möchten wir Tracking-Dienste wie z. B. Google Analytics aktivieren, die Cookies nutzen, um dein Nutzer­verhalten anony­misiert zu speichern und zu analysieren. Dafür benötigen wir deine Zustimmung, die du jederzeit widerrufen kannst.
Mehr Informationen über die genutzten Dienste erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.